Ein neues Patenkind in Sambia

Liebe Arche Flensburg,
wie ihr bereits wisst, hat Fredrick erfolgreich die 9. Klasse abgeschlossen und somit den ersten in Sambia anerkannten Schulabschluss in der Tasche hat. Ohne eure Unterstützung wäre dies nicht möglich gewesen, und wir sagen noch einmal „Vielen Dank!“ für eure Verbundenheit in den vergangenen vier Jahren! Als erfolgreicher Schulabgänger scheidet Fredrick gemäß den Richtlinien unseres Patenschaftsprogrammes nun als Patenkind aus.
Über eure Bereitschaft, ab Januar dieses Jahres ein neues Patenkind zu unterstützen, freuen wir uns sehr und stellen euch daher im Folgenden Lontia S. vor:
Lontia wurde im Juni 2010 in Kabwe geboren und ist heute sieben Jahre alt. Leider haben beide Elternteile keine Arbeit und halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Da es auch immer wieder zu Streitigkeiten zwischen ihnen kommt, nahm Lontias Großmutter das Mädchen zu sich. Die beiden leben in einem kleinen Lehmhaus im Armenviertel Kamakuti. Die Häuser in den Armenvierteln sind in der Regel sehr einfach gebaut und bieten keinen großen Schutz vor der Kälte in der Trocken- und den heftigen Schauern in der Regenzeit. Sie bestehen meist nur aus zwei bis drei Zimmern und die wenigsten haben Zugang zu Elektrizität oder fließendem Wasser.

Seit Anfang 2017 besucht Lontia unsere LIFE TRUST SCHOOL WAYA (bis Ende 2017 BOCCS). Heute geht sie in die zweite Klasse und ihre Noten liegen im guten Bereich. Ihr bestes Fach ist Mathematik. Lontias Lehrer lobt, dass das Mädchen sich gut in die Klasse integriert und nur selten den Unterricht verpasst. Als wir Lontia nach ihrem Berufswunsch fragten, verriet sie uns, dass sie gerne Lehrerin werden würde. Wir sind sehr dankbar, dass die gesundheitliche Situation des Kindes gut ist.
Nun ist es für Lontia eine große Freude, dass ihr sie monatlich mit Essensrationen unterstützt und ihr zusätzlich ein tägliches Mittagessen in der Schule ermöglicht.
Unsere Life Trust Mitarbeiter beschreiben Kamakuti als sehr friedlich und sicher. Die Menschen sind füreinander da, und die Familienmitglieder erledigen die anfallenden Arbeiten gemeinsam. Immer mehr Eltern schicken ihre Kinder in die Schule und verstehen die Wichtigkeit von Bildung.
Unsere LIFE TRUST SCHOOL WAYA ist eine von zwei Schulen, die die Kinder in Kamakuti innerhalb von ca. 1 Stunde Fußweg erreichen können. Somit kommt ihr eine besondere Bedeutung zu, und sie leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung und Ausbildung dieser Kinder.
Es bedeutet uns viel, dass ihr euer vorheriges Patenkind Fredrick unterstützt habt und wir würden uns freuen, wenn ihr dies nun für Lontia und ihre Großmutter tun und sie in euren Gebeten begleiten würdet. Wir hoffen, dass sich ihre Lebensumstände durch die Patenschaft langfristig insgesamt verbessern und dass Lontia die Chance auf eine bessere Zukunft nutzt.

Es grüßen : Die Mitarbeiter  unserer Samiba-Mission in Kabwe, Sambia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.