KEIN GRUND FÜR HOCHMUT, ABER GRUND FÜR STOLZ!

Marcus Hübner
1. September 2017

KEIN GRUND FÜR HOCHMUT, ABER GRUND FÜR STOLZ!

An diesem Sonntag wird – anders als vorher angekündigt – keine Predigt von Pastor Gunnar Schröder aus Wanderup gehalten werden. Er ist aus akuten gesundheitlichen Problemen verhindert.


Luxus bringt immer auch die Versuchung mit, zu prahlen. Wer ein neues iPhone hat, der kann sich selten zurückhalten, es bei längeren Gesprächen vor sich auf dem Tisch zu platzieren.

„Sieh mal – ich habe ein teures Smartphone. Und du so?“

Man könnte denken, dass es in der Religion auch so ist. Von Gott geliebt und gerettet, beschenkt mit den Reichtümern des Himmelreichs könnte man zu der Auffassung kommen, dass Christen allen Grund haben, ihre privilegierte Stellung vor sich herzutragen wie ein teures Smartphone.

Anhand eines großartigen Bildes, das der Apostel Paulus einmal verwendet, wollen wir uns an diesem Sonntag mit der Frage befassen, wieso Gottes Gnade diese Logik auf den Kopf steht. Wir wollen sehen, dass das Evangelium uns gerade keinen Grund gibt, hochmütig zu sein; sehr wohl aber dafür, stolz zu sein.

Parallel zum Gottesdienst wird es eine Ferienbetreuung geben; nach dem Gottesdienst sind alle Anwesenden zu Kaffee und ein paar Keksen bei einem netten Klönschnack zum Kirchenkaffee eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.