SO., 07.01.2018, 10.30H: ES IST NICHT ALLES GOTT, WAS GLÄNZT.

Marcus Hübner
8. Januar 2018

SO., 07.01.2018, 10.30H: ES IST NICHT ALLES GOTT, WAS GLÄNZT.

„Kleider machen Leute“ ist eine verhältnismäßig alte Weisheit. Spätestens beim ersten eigenen Bewerbungsgespräch bekommt fast jeder Mensch diesen Gedanken mit auf den Weg. Nervös zuppelt die Mutter dann noch an der Krawatte herum, oder streicht das Revers des Hosenanzugs glatt, und sagt: „Du musst gut aussehen. Kleider machen immerhin Leute.“

Manchmal könnte man über Gott das gleiche denken. Betrachtet man die mit Gold und Pomp verzierten Großkirchen, oder die exakt frisierten Fernsehprediger; bedenkt man die Bedeutung eines exakten Auftretens für Geistliche, oder die das Gefühl von missbilligenden Blicken bei falscher Farbwahl im Sonntagsgottesdienst; man könnte das Gefühl bekommen, dass Gott gerade das Elegante besonders schätzt.

An diesem Sonntag wollen wir uns mit der umgedrehten Logik eines Gottes geschäftigen, der das Schwache besonders gerne wählt. Dazu hat uns Paulus einen spannenden Text hinterlassen.

Parallel zum Gottesdienst findet eine Ferienbetreuung für die Kinder statt. Danach sind alle herzlich zu Kaffee und Keksen eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.