SO., 12.11.2017, 10.30H: EIN ELEMENT, DAS NUR CHRISTLICHE LEITERSCHAFT HERVORBRINGEN KANN.

Marcus Hübner
12. November 2017

SO., 12.11.2017, 10.30H: EIN ELEMENT, DAS NUR CHRISTLICHE LEITERSCHAFT HERVORBRINGEN KANN.

Von John Wimber, der die Vinyard Bewegung maßgeblich begründet und geprägt hat, und landauf, landein als geistlicher Leiter geschätzt wurde, ist die Aussage bekannt: „Es ist immer einfacher, sich zu entschuldigen, als um Erlaubnis zu fragen.“

Wenn solche Leiter auch stark und unanfechtbar wirken können, sollte eines aber nicht verschwiegen werden: Eine Entschuldigung – das Eingeständnis der eigenen Grenzen, der eigenen Fehlerhaftigkeit – kann und darf niemals ein Instrument werden.

An diesem Sonntag wollen wir uns mit dem größten Fehler im Leben des großen Israelischen Königs David befassen und aus seinem Umgang damit lernen. Dabei soll für uns – im Vorfeld des K5 Leitertrainings, das nächste Woche beginnt – deutlich werden, dass Vergebung ein essentieller Bestandteil christlicher Leiterschaft ist, und dass sie nur bei Christus gefunden werden kann.

Parallel zu Gottesdienst wird es wieder einen Kindergottesdienst geben; danach sind alle zu Kaffee und Keksen ins Kirchencafé eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.