So. 11.6. Ehrfurcht vor dem Unfaßbaren: Die Heiligkeiten Gottes

Trinitatis: Heute geht es um den dreieinigen Gott. Wer ist Gott? Wie erfährst Du ihn? „Gott ist Liebe“. Richtig. Steht zweimal so wörtlich in der Bibel. Gott sei Dank. Aber Gott ist mehr und anders als ein Allesversteher, Mirgutestuer, ein Mas-Gott-chen, das mich schütz und mir nützt. 800 mal spricht die Bibel von heilig , von seiner Heiligkeit und dass wir heilig sein sollen. Als der Prophet Jesaja die Offenbarung von Gottes Heiligkeit erfuhr, wurde ihm das zur Lebensberufung: „Heilig, heilig, heilig ist der Herr, der allmächtige Gott. Seine Herrlichkeit erfüllt die ganze Welt.“ ( Jesaja 6) Was bedeutet es, wenn Gottes tiefstes Wesen Heiligkeit ist? Wo und wie erfahren wir Heutigen die Heiligkeit Gottes? Schwer zu predigen. Schwer zu hören. Aber zentral. Kinder haben während der Predigt ihr eigenen „KiGo“. Beim Kirchenkaffee kann das Gehörte im Gespräch nachklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.