„Das Glück ist mit den Mutigen“, sagte der junge Mann und dreht sich um, fruchtlos und zielbewusst auf die junge Frau zusteuernd, die gerade die Bar betreten hat. – Diese Szene aus dem Film „A Beautiful Mind“ beschreibt eine Herangehensweise an das Leben, das vielleicht nicht die gängigste Einstellung in Deutschland ist, wo man sich immer noch eher über- als unterversichert: im Abenteuer, der Unvorhersagbarkeit einer Situation liegt nicht immer nur ein Schrecken, sondern vielfach auch die Verheißung auf Großes.

An diesem Sonntag starten wir in eine Predigtreihe, von der ich hoffe, dass sie das Gebetsleben unserer Gemeinde radikal verändern wird. Anhand des Buches „Kreiszieher“ von Mark Batterson werden wir uns damit auseinandersetzen, wie man das Gebet als kühnes Abenteuer wiederentdecken kann, und wir es uns zu einer neuen Tiefe im geistlichen Leben herausfordert.

Während des Gottesdienstes findet auch wieder eine
Kinderferienbetreuung statt; danach sind natürlich alle zu einer Tasse Tee oder
Kaffee und einem schönen Schnack über die Predigt, Gott und/oder die Welt ins
Kirchencafé eingeladen.