14.11. – Eine unbeschreibliche Berufung (Was ist Gnade II)

Gnade beanspruchen wir gerne für uns: wenn uns ein Fehler unterläuft, wenn wir es einfach nicht gepackt haben, dann hoffen wir, dass die Reaktion der Betroffenen nicht so hart ausfällt. Gnade ist meistens etwas, das wir für uns gerne in Anspruch nahmen. In dieser Predigt wollen wir sehen, dass diese Blickrichtung viel zu kurz greift: Gnade mag zuerst zu uns fließen, beinhaltet aber viel mehr als nur ein Geschenk für mich: Gnade ist eine unbeschreibliche Berufung. Unbeschreiblich in ihrem Anspruch, aber auch unbeschreiblich in ihrer Freude. In unserer Predigtreihe zum Thema Gnade wollen wir uns mit Begegnungen im Leben von Jesus befassen, die uns das Konzept Gnade nahebringen. Gleichzeitig steht im Hintergrund der Predigt immer einer oder mehr Werte unserer Wertekultur:
G – Gebet und Anbetung
N – Nachfolge Jesu
A – Annahme
D – Dienen
E – Evangelium verstehen und weitergeben.

Nach dem Gottesdienst essen wir immer alle miteinander zu Mittag. Wenn du daran teilnehmen willst, darfst du gerne einen Salat o.Ä. zum Buffet beisteuern.

Anmeldung zum Gottesdienst: https://arche-flensburg.de/gottesdienst-anmeldung/

Gottesdienst im Livestream verfolgen: https://youtu.be/Dabc0vvNmtg