SO, 16.06., 10.30 UHR: WIE MAN WIRKLICHE FREUNDSCHAFT LEBT.

Marcus Hübner
28. Juni 2019

SO, 16.06., 10.30 UHR: WIE MAN WIRKLICHE FREUNDSCHAFT LEBT.

Wir leben in einer Zeit, in der jeder Kontakt, jedes Gespräch und jede tiefe Gemeinschaft nur einen einzigen Klick entfernt sein könnte. Und dennoch sagen in zunehmendem Maße die Menschen in unseren Breitengraden, dass sie unter Einsamkeit leiden.

Am Anfang der Menschheitsgeschichte spricht Gott, als Schöpfer und Erfinder des Menschen, die bedeutenden Worte, dass es „nicht gut ist, dass der Mensch alleine“ sei. Gemeinschaft, in der Tiefe, Breite, Höhe ist etwas, das jeder Mensch braucht.

In diesem Gottesdienst wollen wir uns Anhand eines Theaterstücks mit der Frage nach wirklich tiefer Freundschaft befassen; den Dingen auf die Spur kommen, die uns an echter Freundschaft hindern; und vor allem sehen, welches große Geschenk in der Verheißung liegt, dass Jesus seine Nachfolger als „Freunde“ und nicht länger als „Diener“ bezeichnet.