SO., 22.12., 10.30 UHR: „LEBEN ALS VON CHRISTUS BEVOLLMÄCHTIGTER ZEUGE“ – Tandempredigt mit Naomi Venzke

Marcus Hübner
6. Januar 2020

SO., 22.12., 10.30 UHR: „LEBEN ALS VON CHRISTUS BEVOLLMÄCHTIGTER ZEUGE“ – Tandempredigt mit Naomi Venzke

Wenige Zeiten in der Gegenwart sind bis heute so tief durchdrungen von christlicher Symbolik und Grundgedanken wie die Weihnachtszeit. Eigentlich ein einfaches, in dieser Zeit vom großen Retter zu reden, der Freiheit, Erlösung und Neuanfang schenkt.

Und trotz allem merken wir, dass diese Zeit der Besinnung oft stärker von Stress und Streit geprägt ist, als wir es uns eigentlich wünschen würden. Für diese Zeit, in der wir so einfach Zeugen dafür sein könnten, was wir mit Jesus erlebt haben, aber in der es uns vielleicht manchmal viel zu schwer fällt, wollen wir uns mit dieser Predigt rüsten:

Die Predigt am Sonntag dreht sich um das Thema Zeuge sein, basierend auf Kol 1, 24-29. Marcus Hübner und unsere Missionarin bei Campus für Christus, Naomi Venzke, wagen sich gemeinsam an Fragen, die mit dem Zeuge sein zusammenhängen. Was heißt es, Zeuge zu sein? Wie können wir darin Einheit haben? Wie gehen wir damit um, wenn sich das Gegenüber nicht für Jesus entscheidet?  Die Punkte der Predigt werden untermalt durch Beispiele aus dem Leben auf dem Campus. Es ist nicht nur etwas für „reife“ Christen dabei, sondern gerade auch für junge Christen und auch Suchende.