SO. 23.9. DREIEINIGKEIT III: DER HEILIGE GEIST DER LIEBE

Manfred Vetter
27. September 2018

SO. 23.9. DREIEINIGKEIT III: DER HEILIGE GEIST DER LIEBE

Christen glauben an  die Dreieinigkeit Gottes. Sie feiern ihre Gottesdienste „im Namen Gottes des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“.   Für viele Kirchengänger nur eine  „kirchliche Formel“.   Andere monotheistische Religionen argwöhnen, ob  das nicht Vielgötterei sein. Für die meisten irgendwie  unfassbar  oder bedeutungslos oder `was für theologisch gebildete Haarspalter: „Eine Substanz in 3 Personen“?  Ist das wichtig für den alltäglichen Glauben? Wie kann  man  dazu einen Zugang gewinnen? Wie  kann  die  Dreieinigkeit Gottes meinen Glauben prägen? Wir haben in  unserer kleinen Predigtreihe von Gott gehört, der die Liebe ist und von Jesus, der wie kein anderer geliebt hat.  Welche besondere Bedeutung hat  nun der Heilige Geist in der Trinität und in unserer Gottesbeziehung? Darum geht es in der Predigt von Pastor Vetter.  Zeitgleich findet  ein Kindergottesdienst statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.