SO. 25.10. NIMM SEIN BILD IN DEIN HERZ (4)

Manfred Vetter
25. Oktober 2015

SO. 25.10. NIMM SEIN BILD IN DEIN HERZ (4)

Das Gleichnis  vom verlorenen Sohn könnte auch das Gleichnis vom barmherzigen Vater heißen. Mit wenigen prägnanten Worten  lässt uns Jesus in  das Vaterherz Gottes  sehen: Wie er seine Kinder willkommen heißt , wie er  zu Fest und Freude einlädt. Wie er sie  in unvergleichlicher Liebe  nicht  miteinander vergleicht. Rembrandt hat  ihn mutig gemalt: Als fast erblindeten Greis. Es liegt nahe, sich mit dem  jüngeren oder älteren  Sohn zu identifizieren – je nach  eigner Lebens- und Glaubensgeschichte. Richtig spannend wir es, wen wir  uns der Herausforderung stellen, wie dieser Vater zu werden. Denn Jesus sagt:  Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig ist.  Eine ganz besonders schöne Herausforderung  – gerade für die ältere Generation! Während der Predigt von Pastor Vetter wird eine Kinderbetreuung angeboten. Im Anschluss gibt`s Kirchenkaffee.