SO, 29.04.2018, 10.30H: VOM GEHEIMNIS, DEINE SCHWÄCHE ZU KENNEN. (GEHEIMNISSE DES GLAUBENS I)

Marcus Hübner
16. Mai 2018

SO, 29.04.2018, 10.30H: VOM GEHEIMNIS, DEINE SCHWÄCHE ZU KENNEN. (GEHEIMNISSE DES GLAUBENS I)

Wir sind es weitestgehend gewohnt, unsere guten Seiten zu zeigen. Nicht nur beim Bewerbungsgespräch um einen neuen Job, sondern auch bei sich entwickelnden Freundschaften, Beziehungen, beim Besuch eines neuen Hauskreises, im Sommer am Strand: an allen Punkten, an denen wir uns beobachtet fühlen, verhalten wir uns gerne so, wie wir gerne gesehen werden wollen. Und das wird auch von uns erwartet.

An diesem Sonntag wollen wir in eine kurze Predigtreihe starten, in der wir dieser Grundproblematik unseres Lebens auf den Grund gehen: wie gelingt ein Leben, das zwar authentisch ist, aber nicht egozentrisch? Echt, aber nicht unangenehm? Unverfälscht, aber nicht stillstehend? – In drei Predigten wollen wir uns die Sakramente des protestantischen Christentums tiefer ansehen. In dieser ersten Predigt von Marcus wollen wir uns diesem komplexen Thema erst einmal von Ferne annähern und fragen, was das alles überhaupt zu bedeuten hat.

Nach dem Gottesdienst findet Meet and Eat statt, zu dem jeder eingeladen ist und gerne zum Buffet beisteuern darf, was man will. Während des Gottesdienstes gibt es einen Kindergottesdienst für unsere Kleinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.