So 7.7. Lydia : Lady in rot – oder wie ein faszinierende Frau Christin wird

Das Chrstentum in Europa beginnt nicht mit frommen alten Männern oder grau gewandteten Nonnen, sondern mit der roten Lydia: Karrieredame, Geschäftsfrau, modebewußt, unabhängig, weltoffen UND voller Sehnsucht nach Sinn im Leben und nach etwas oder jemandem, dem man bzw. Frau vertrauen kann. Sie findet das alles mit der guten Nachricht von Jesus. Vorher berichtet die Apostelgeschichte, wie sie von den ersten Europa-Missionaren gefunden wird. Danach lesen wir, was der neue Glaube mit ihr machte (siehe Apostelgeschichte 16, 6-16) und hören davon in der Predigt von Pastor Vetter. Und was schließlich und endlich aus dem allem wurde, ist zu einem klitzekleinen Teil in der Gemeinde Arche zu bestaunen – nicht nur am Sonntag im Gottesdienst. Parallel zur Predigt gibt`s eine Ferienbetreuung inder Kidnerarche. Und zum Ausklang: Kirchenkaffee