Sonntag, 10.11., 10.30h: Laodizäa, wie viel erwarten wir noch?

Wenn wir in ein Restaurant gehen, haben die meisten von uns klare Erwartungen. Wir hoffen auf eine nette und gesellige Zeit mit gutem Essen, zuvorkommendem Service und einer freundlichen Atmosphäre. Wenn dann das Essen lauwarm und fade ist, der Service unfreundlich und der Laden kalt, dann ärgern wir uns und beschweren uns und werden dieses Lokal wahrscheinlich nie wieder besuchen. 

Ein ähnliches Bild greift Jesus auf, als er der Gemeinde in Laodizea ( in dem letzten Sendschreiben der Offenbarung) eine Botschaft übermittelt. 

Wir alle sind voller Sehnsüchte und Erwartungen - Erwartungen, die wir oft eher an unsere Mitmenschen und Irdische Vergnügen knüpfen, als damit zu Jesus zu gehen. Warum ist das so, und was sagt uns Jesus in diesem Text an die Laodizeaner dazu?

Parallel zum Gottesdienst findet ein Kindergottesdienst statt; danach sind alle zu guten Gesprächen und einer Tasse nicht (!) lauwarmen (:-)) Kaffee`s ins Kirchencafé eingeladen